BBZ Erbendorf  Bräugasse 29   92681 Erbendorf   Tel. 09682/1824-0   Fax: 09682/1824-18  E-Mail: info@bbz-erbendorf.de © Berufsbildungszentrum (BBZ) Erbendorf e.V. 2016

Praxisanleiter(in)/

Mentorenkurs

Der Schwerpunkt der Fortbildung ist auf die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen über pflegerisches, soziales und organisatorisch- rechtliches Fachwissen ausgerichtet. Sie dient der Vertiefung und der Erweiterung des Lernspektrums im Rahmen der Handlungskompetenz. Der zeitliche Rahmen sind 216 Stunden im Blockunterricht mit Hospitation

Gerontopsychiatrische

Betreuungskraft

Die würdevolle Gestaltung des letzten Lebensabschnittes eines Menschen ist ein wichtiger gesellschaftlicher Auftrag und kann wesentlich nur durch die Professionalität des pflegerischen Personals geleistet werden. Die Weiterbildung zur Fachkraft Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung will im Ergebnis die Lebens- und Arbeitsqualität von Betroffenen, Angehörigen und Mitarbeitenden verbessern und fördern. Die Weiterbildung findet im Blockunterricht in einem Zeitraum von etwa einem Jahr statt. In der gesetzlichen Schulferienzeit findet kein Unterricht statt.

FORT- UND WEITERBILDUNG

Machen Sie mehr aus Ihrem Beruf

Das Berufsbildungszentrum Erbendorf ist der erste Ansprechpartner für Fort- und Weiterbildungen im Bereich Menschen mit und ohne Behinderung. Wir bauen unser Angebot für Sie stehts weiter aus. Für detaillierte Informationen über die einzelnen Angebote steht Ihnen BBZ-Leiterin Frau Hannelore Doleschal unter Telefon 09682/1824-0 gerne zur Verfügung.  Unter der oben genannten Telefonnummer können Sie bei bereits abgelaufenen oder begonnenen Kursen gerne nachfragen, an welchen Terminen die Fort- und Weiterbildungen wiederholt werden.

Betreuungsassistent(in) für

Menschen mit Demenz

Vollstationäre Pflegeeinrichtungen können zusätzlich durch die Pflegeversicherung finanzierte Präsenzkräfte einstellen, um den Betreuungsbedarf zu decken. Die Weiterbildung zum/zur Betreuungsassistent/in in stationären Einrichtungen ist der Kompetenzerwerb der Teilnehmer/innen in den zahlreichen Bereichen. Die Lehrgangsdauer beträgt etwa 8 Wochen.
MEHR INFOS MEHR INFOS
© Berufsbildungszentrum (BBZ) Erbendorf e.V. 2016

Praxisanleiter(in)/

Mentorenkurs

Der Schwerpunkt der Fortbildung ist auf die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen über pflegerisches, soziales und organisatorisch-rechtliches Fachwissen ausgerichtet. Sie dient der Vertiefung und der Erweiterung des Lernspektrums im Rahmen der Handlungskompetenz. Der zeitliche Rahmen sind 216 Stunden im Blockunterricht mit Hospitation

Gerontopsychiatrische

Betreuungskraft

Die würdevolle Gestaltung des letzten Lebensabschnittes eines Menschen ist ein wichtiger gesellschaftlicher Auftrag und kann wesentlich nur durch die Professionalität des pflegerischen Personals geleistet werden. Die Weiterbildung zur Fachkraft Gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung will im Ergebnis die Lebens- und Arbeitsqualität von Betroffenen, Angehörigen und Mitarbeitenden verbessern und fördern. Die Weiterbildung findet im Blockunterricht in einem Zeitraum von etwa einem Jahr statt. In der gesetzlichen Schulferienzeit findet kein Unterricht statt.

Betreuungsassistent(in)

für Menschen mit

Demenz

Vollstationäre Pflegeeinrichtungen können zusätzlich durch die Pflegeversicherung finanzierte Präsenzkräfte einstellen, um den Betreuungsbedarf zu decken. Die Weiterbildung zum/zur Betreuungsassistent/in in stationären Einrichtungen ist der Kompetenzerwerb der Teilnehmer/innen in den zahlreichen Bereichen. Die Lehrgangsdauer beträgt etwa 8 Wochen.

FORT- UND WEITERBILDUNG

Machen Sie mehr aus Ihrem Beruf

Das Berufsbildungszentrum Erbendorf ist der erste Ansprechpartner für Fort- und Weiterbildungen im Bereich Menschen mit und ohne Behinderung. Wir bauen unser Angebot für Sie stehts weiter aus. Für detaillierte Informationen über die einzelnen Angebote steht Ihnen BBZ- Leiterin Frau Hannelore Doleschal unter Telefon 09682/1824-0 gerne zur Verfügung.  Unter der oben genannten Telefonnummer können Sie bei bereits abgelaufenen oder begonnenen Kursen gerne nachfragen, an welchen Terminen die Fort- und Weiterbildungen wiederholt werden.